Positionen
07. NOV. 2018

Stellungnahme zur BEREC-Konsultation Vertragszusammenfassungen

Image 2

BEREC führt derzeit eine Konsultation zu einem BEREC-Entwurfsbericht zu Vertragszusammenfassungen durch. Vorausgegangen war eine BEREC-Abfrage bei den nationalen Regulierungsbehörden. Der finalisierte BEREC-Bericht soll auch als Input an die Kommission zur Erarbeitung eines einheitlichen Musters für Vertragszusammenfassungen (Vorgabe aus Art. 102 Abs. 3 UA 2 EECC) dienen.

In Deutschland gibt es mit dem Produktinformationsblatt, das seine Grundlage in der TK-Transparenzverordnung hat, bereits ein Instrument zur einheitlichen und damit vergleichbaren Darstellung der wesentlichen Produktmerkmale. Die deutschen TK-Verbände haben gemeinsam mit den Unternehmen die Erstellung des Musters für die Produktinformationsblätter durch die BNetzA eng begleitet.

Die TK-Verbände sprechen sich in einer gemeinsamen Stellungnahme im Zuge der BEREC-Konsultation dafür aus, arbeits- und kostenintensiven Neuerungen durch die Aktivitäten auf EU-Ebene möglichst zu vermeiden.

Die Stellungnahme finden Sie unten. 



2018-11-07_Joint_opinion_ANGA_BITKOM_BUGLAS-BREKO_eco_VATM_BEREC_Consultation_BoR-18-172 (pdf, 182 KB)

Mitglieder