Presse
26. APRIL 2011

Kabelfernsehen bleibt einfach und komfortabel: Wahlfreiheit zwischen analog und digital auch über 2012 hinaus

  • Der Kabelanschluss bietet auch nach der Abschaltung des analogen Satelliten­fernsehens Ende April 2012 die Wahlfreiheit zwischen analogem und digitalem Fernsehen
  • Die Kabelnetzbetreiber bieten auch künftig eine Vielzahl von analogen  Fernsehprogrammen als Basisversorgung an
  • Das digitale Kabelangebot mit oft mehr als 200 Fernsehprogrammen, HDTV, Internet, Telefonie und zunehmend auch Video on Demand wird kontinuierlich erweitert
  • Online-Informationsangebot für Kabelkunden auf www.anga.de
  • Detailinformationen für Branchenexperten auf der ANGA Cable – Fachmesse für Kabel, Breitband und Satellit vom 3. bis 5. Mai in Köln

Köln, 26. April 2011 – Wenn am 30. April 2012 in Deutschland das analoge Satelliten­fernsehen komplett abgeschaltet wird, ändert sich für Kabelkunden in der Regel nichts. Die Kabelnetzbetreiber planen keine Abschaltung der analogen Fernsehprogramme. Zuschauer mit einem Kabelanschluss behalten somit auch in Zukunft die Wahlfreiheit zwischen dem analogen und dem digitalen Fernseh­empfang.

Dazu Thomas Braun, Präsident des Verbandes Deutscher Kabelnetzbetreiber (ANGA): „Kabelfernsehen bleibt verlässlich – analog und digital. Aufgrund ihrer großen Bandbreite können in den Kabelnetzen analoge und digitale Programme gleichzeitig verbreitet werden. Kabelkunden müssen deshalb nicht für jedes TV-Gerät zusätzliche Digital­empfänger anschaffen. Kabel­fernsehen bleibt auch zukünftig einfach und komfortabel“.

Neben dem analogen Basisangebot verbreiten die Kabelnetzbetreiber oft mehr als 200 digitale Fernsehprogramme, darunter auch immer mehr hochauflösende Angebote (HDTV). Neben elektronischen Programmführern (EPG) eröffnet digitales Fernsehen die Möglichkeit zur verlustfreien Aufzeichnung von TV-Programmen, zum zeitversetzten Fernsehen mittels digitalem Videorekorder und für neue Filmangebote als sogenanntes Video on Demand. Die Kabelnetzbetreiber werden ihre digitalen Angebote, zu denen auch superschnelles Internet und kostengünstige Telefonie zählen, kontinuierlich erweitern.

Für Kabelkunden steht ab sofort unter www.anga.de ein spezielles Informationsangebot zur Abschaltung des analogen Satellitenfernsehens bereit. Branchenexperten z.B. aus Handel, Handwerk und Medien empfiehlt der Verband, sich auf der ANGA Cable – Fachmesse für Kabel, Breitband und Satellit vom 3. bis 5. Mai in Köln über die Planungen und den Handlungsbedarf bis zum 30. April 2012 zu informieren (Anmeldung unter www.angacable.de). Dort werden auch die Satelliten­betreiber Astra und Eutelsat sowie das koordinierende Projektbüro Klardigital mit Informationsangeboten vertreten sein.



11-04-26_PM_Kabelfernsehen_bleibt_einfach_und_komfortabel (pdf, 24 KB)

Mitglieder