Presse
24. APRIL 2018

Gigabit-Geschwindigkeiten für den Massenmarkt

Pressestatement

Braun_5749

Anlässlich eines parlamentarischen Frühstücks des Verbandes Deutscher Kabelnetzbetreiber (ANGA) in Berlin betont ANGA-Präsident Thomas Braun:

„Bei der Frage nach Gigabitanschlüssen für den Massenmarkt sind unsere Netzbetreiber ganz vorne dabei.

Sie investieren jetzt in die Aufrüstung und den Ausbau ihrer Netze, um in den nächsten Jahren vielen Haushalten und zahlreichen Unternehmen Gigabit-Bandbreiten anbieten zu können.

Damit leisten sie einen wesentlichen Beitrag dazu, das im Koalitionsvertrag vereinbarte Ziel „Gigabit bis 2025“ zu erreichen.“

Damit das funktioniert, braucht die Branche die Unterstützung durch die Politik vor allem in diesen Punkten:
  • Infrastrukturwettbewerb als politisches Leitbild für den Breitbandmarkt
  • Keine Überbauung gigabitfähiger Netze mit Hilfe staatlicher Förderung
  • Abbau von Ausbauhemmnissen

Mitglieder