Presse
30. SEPT. 2010

ANGA-Mitgliederversammlung bestätigt Verbandsführung

  • ANGA Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.V. wählt Vorstand für die Dauer von zwei Jahren
  • Thomas Braun zum Präsidenten der ANGA wiedergewählt
  • Vizepräsidenten von Hammerstein, Hanf und Rehnig
  • Verband sieht Präsenz und Schlagkraft deutlich gestärkt

Köln/Berlin, 30. September 2010 – Die Mitgliedsunternehmen der ANGA Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.V. haben ein eindeutiges Votum für die erfolgreiche Arbeit  ihrer Verbandsführung abgegeben. Auf der gestrigen Mitgliederversammlung in Berlin wurde der Vorstand des Verbandes für zwei Jahre gewählt. Die Mitgliedsunternehmen haben dabei weitgehend auf Kontinuität gesetzt:

So wurde Thomas Braun einstimmig als Präsident bestätigt. Als Vizepräsidenten wurden Dr. Adrian von Hammerstein (Kabel Deutschland) und Werner Hanf (NetCologne) bestätigt. Neu zum Vizepräsidenten gewählt wurde das bisherige Vorstandsmitglied Jens-Uwe Rehnig (Rehnig BAK Kabel­fern­sehen für Deutschland). Als Vorstandsmitglieder bestätigt wurden Andreas Coupette (Marienfeld MultiMedia), W. Gene Musselman (Unitymedia Group), Harald Rösch (Kabel Baden-Württemberg), Dietmar Schickel (Tele Columbus), Jürgen Sommer (ANTEC) und Herbert Strobel (ASTRO Strobel Kommu­ni­kations­systeme). Neu in den Vorstand gewählt wurde Bernd Thielk, Geschäftsführer der willy.tel GmbH aus Hamburg.

Thomas Braun, Präsident der ANGA Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber: „Der ANGA-Vorstand freut sich über die Anerkennung und Bestätigung seiner Arbeit. Wir bedanken uns bei allen Mitgliedsunternehmen für ihr Vertrauen und ihre Unterstützung. Unser Verband hat in den letzten zwei Jahren deutlich an Präsenz und Schlagkraft gewonnen. Wir werden unser Engagement für faire Wettbewerbsbedingungen in den Breitband- und Medienmärkten weiter verstärken.“


10-09-30_PM_ANGA-Mitgliederversammlung_bestaetigt_Verbandsfuehrung (pdf, 23 KB)

Mitglieder