Veranstaltung
13. NOV. 2018

CORA Jahreskonferenz

Steigenberger Conti Hansa Kiel
CORA_Logo_RGB_small_ws

Noch immer fehlen in ländlichen Gebieten wichtige digitale Infrastrukturen und das Wissen, wie digitale Anwendungen vor allem auch durch Kommunen eingesetzt werden können. Diese Gebiete laufen Gefahr, in vielen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bereichen weiter abgehängt zu werden, wenn sich die digitale Spaltung weiter verschärft.

Diesen Herausforderungen stellt sich das Interreg Projekt CORA (COnnecting Remote Areas with digital infrastructure and services) indem es die wesentlichen Faktoren der digitalen Spaltung betrachtet: digitale Infrastruktur, Dienstleistungen und Qualifikationen. CORA hilft lokalen Behörden, ihre gemeinsamen Herausforderungen zu erkennen und befähigt sie, Erfahrungen auszutauschen und innovative Lösungen zu testen, um eine fortschrittliche digitale Umgebung zu schaffen.

Jan Philipp Albrecht, Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein, eröffnet die CORA Jahreskonferenz am 13.11.2018 in Kiel, auf der die Ansätze und ersten Ergebnisse aus den Projektregionen aus dem gesamten Nordseeraum unter dem Titel „Transnational solutions to digitalize your region“ vorgestellt werden.

Sie  sind herzlich eingeladen, mehr über die Methoden und Maßnahmen zu erfahren, wie ländliche Regionen mit digitaler Infrastruktur und Dienstleistungen verbunden werden können. In einem interaktiven Austausch freuen wir uns auf Ihre Erfahrungen und stellen Ihnen vorläufige Projektergebnisse vor.

Das Konferenzprogramm wird ergänzt durch aktuelle Informationen zum Bundesförderprogramm Breitband und digitale Angebote im Amt Hüttener Berge und der Stadt Norderstedt. Alle Informationen finden Sie hier.


Mitglieder