Positionen
13. AUG. 2020

Gesetzesentwurf zur Online-Weitersendung von TV-Inhalten

ANGA Stellungnahme zum Diskussionsentwurf des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) für ein Zweites Gesetz zur Anpassung des Urheberrechts an die Erfordernisse des digitalen Binnenmarkts

markus-winkler-9XfSFjcwGh0-unsplash

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) arbeitet an der Umsetzung neuer EU-Richtlinien zum Urheberrecht. Ende Juni wurde ein Diskussionsentwurf für ein Zweites Gesetz zur Anpassung des Urheberrechts an die Erfordernisse des digitalen Binnenmarkts zur Konsultation gestellt. Der Entwurf enthält u.a. neue Vorgaben für die Online-Weitersendung von TV-Inhalten. Die Regelungen knüpfen an die bestehenden Vorschriften für die Kabelweitersendung aus dem Urheberrechtsgesetz (UrhG) an und sollen auch für andere Formen der Weitersendung wie OTT und Mobile TV den Erwerb von Urheberrechten erleichtern.

Die Stellungnahme der ANGA finden Sie unten stehend zum Download.

Foto: Markus Winkler auf unsplash.com 



ANGA-Stellungnahme_Novelle_UrhR_2020_30Juli20 (pdf, 136 KB)
}