Veranstaltung
21. JAN. 2020

ANGA-Symposium Digital²

TV der Zukunft

Landesvertretung Saarland, In den Ministergärten 4, 10117 Berlin
Anga-Keyvisual 600x400j

Das Fernsehen steht im Mittelpunkt weitreichender Veränderungen. Im Streamingmarkt wetteifern immer mehr Angebote um die Aufmerksamkeit der Nutzer – dabei ist offen, wie nachhaltig diese am Ende sein werden. Auch urheberrechtlich besteht Klärungsbedarf hinsichtlich der Behandlung von neuen Fernsehdiensten. Und schließlich stellt sich nach der erfolgreichen Analogabschaltung die Frage nach der weiteren Entwicklung bei den digitalen Angeboten SD, HD und UHD. 

Um diese Fragen geht es beim ANGA-Symposium 2020 „Digital² - TV der Zukunft“ in Kooperation mit der Deutschen TV-Plattform.

Wir laden Sie dazu herzlich ein am 21. Januar ab 16 Uhr in die Landesvertretung des Saarlandes in Berlin.

Der Ablauf des Symposiums:

Einlass & Registrierung ab 16:00 Uhr

Beginn um 16:30 Uhr 

Panel: „Streamingdienste im Wettbewerb“

  • Nicole Agudo Berbel, ProSiebenSat.1 Media SE
  • Dr. Niklas Brambring, Zattoo Europa AG
  • Dr. Wolf Osthaus, Netflix
  • Robert Richter, Google Germany
  • Rolf Wierig, Vodafone
  • Moderation: Dr. Andrea Huber, ANGA

Ausblick: „Von OTT bis Replay TV: Neues Urheberrecht für neues Fernsehen?“, Dr. Peter Charissé, ANGA

Panel: „Wann ist HD das neue SD?“ 

  • Georges Agnes, HD PLUS
  • Helwin Lesch, BR und Vorsitzender der Konferenz Programmverbreitung der PTKO
  • Andre Prahl, RTL Mediengruppe/CBC
  • Theo Weirich, Wilhelm.tel
  • Moderation: Sebastian Artymiak, ANGA

Get-Together (ab ca. 18.00 Uhr)

Bitte melden Sie sich hier an.

Bei Rückfragen wenden Sie sich sich bitte an: Sebastian Artymiak (Leiter Public Affairs) via Mail.