Newsletter
26. MAI 2021

ANGA COM DIGITAL, TKG-Novelle, Gigabit-Förderung

Sehr geehrte Damen und Herren,

bald ist es so weit: Vom 8. bis 10. Juni 2021 findet die ANGA COM DIGITAL statt, ein neues virtuelles Veranstaltungsformat der Breitband- und Medienmesse ANGA COM. Auf einer KI-unterstützten digitalen Event-Plattform und in interaktiven Digital Showrooms stellen sich über 70 internationale Unternehmen der Breitband- und Medienbranche den Kongressteilnehmern vor. Neben zahlreichen Panels zu Themen wie Strategie, Technik, Vermarktung und Politik bilden fünf Gipfelveranstaltungen mit Branchenführern wie Deutsche Glasfaser, Deutsche Telekom, Discovery, M-net, NetCologne, ProSieben, RTL, Tele Columbus, Virgin Media und Vodafone die Höhepunkte des Programms. Eine komplette Programmübersicht und die Möglichkeit zur kostenfreien Anmeldung finden Sie unter www.angacom.de

Im Mai wurde das neue 
Telekommunikationsgesetz verabschiedet. Im Vergleich zum Entwurf der Bundesregierung gab es darin einige Verbesserungen. So sind beispielsweise weiterhin Verträge mit Mindestlaufzeiten von 24 Monaten ohne zusätzliche Auflagen möglich. Zugleich ist jedoch die Abschaffung der bisherigen Umlagefähigkeit der Betriebskosten von Breitbandnetzen ein fatales Zeichen für den Gigabitausbau. Zwar gibt es eine neue Umlage für Glasfasernetze, diese ist allerdings an enge finanzielle und zeitliche Vorgaben geknüpft. Ob sie in der Praxis den Glasfaserausbau fördern wird, muss sich in den nächsten Jahren erst noch zeigen.

Neben vielen weiteren Themen wird auch die 
ANGA COM DIGITAL im Rahmen eines Panels die TKG-Novelle bewerten. Darüber hinaus beleuchten weitere Panels die Auswirkungen auf Gestattungsverträge und diskutieren Best Practice-Modelle für lokale Netzbetreiber. 

Wir hoffen, Sie bei der 
ANGA COM DIGITAL begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen eine interessante Lektüre dieses Newsletters.

Dr. Peter Charissé
Geschäftsführer                                     

Dr. Andrea Huber

Geschäftsführerin

Aus der Branche

ANGA COM DIGITAL
Vom 8. – 10. Juni findet der Online-Kongress ANGA COM DIGITAL statt. Es erwarten die Teilnehmer 
5 Gipfelveranstaltungen und mehr als
40 spannende Konferenzpanels mit 180 Sprechern.


PROGRAMM & ANMELDUNG

Bild1

Neues TKG verabschiedet
Das Gesetz tritt am 1. Dezember in Kraft. Insbesondere neue Regelungen zum Universaldienst und Kundenschutz haben große Bedeutung für die investierenden Unternehmen. Auch die Änderung der Umlagefähigkeit wird sich auf den eigenwirtschaftlichen Ausbau in den nächsten Jahren auswirken. 

MEHR ERFAHREN

Bild2

Neue Gigabit-Förderung gestartet
Der Startschuss für das neue Bundesförderprogramm ist gefallen. Künftig kann auch in sog. grauen Flecken gefördert werden. Der geförderte Überbau von Gigabit-Netzen muss hierbei verhindert werden. 

MEHR ERFAHREN

Bild3

Handreichung zum Inhaus-Ausbau
Das BMVI hat eine Broschüre zum Ausbau von Inhaus-Netzen veröffentlicht, an der die ANGA maßgeblich mitgewirkt hat. Ziel ist es, Wohnungseigentümern und Wohnungswirtschaft, Architekten und Bauausführenden, Genehmigungsbehörden und Ausrüstern das Handwerkszeug für eine ausgewogene Ausbauentscheidung an die Hand zu geben.


MEHR ERFAHREN

Bild4

Europa

EU-Kommission diskutiert Digitale Ziele 2030
Anfang März veröffentlichte die EU-Kommission ein Strategiepapier zu den Digitalzielen für 2030. Ein digitaler Kompass soll die Umsetzung künftig transparent machen. In ihrer jährlichen Digitalkonferenz am 1. und 2. Juni wird die Kommission gemeinsam mit der portugiesischen EU-Ratspräsidentschaft diese Ziele diskutieren. 

MEHR ERFAHREN

Bild5

Fotos: Unsplash, ANGA