Blog
01. APRIL 2019

Erfolgreiche Umstellung auf digitale TV-Nutzung

DigitalesKabel_Logo_FINAL_300dpi_Rand

Die bundesweite Umstellung von der analogen auf die ausschließlich digitale TV-Nutzung ist fast abgeschlossen. Der Umstieg verlief nach Aussage der Netzbetreiber planmäßig und erfolgreich. Begleitende kommunikative Maßnahmen zur Kundeninformation wie Aushänge, Mieterschreiben und Laufbänder sorgten dafür, dass die betroffenen Kabelhaushalte auf den Umstieg gut vorbereitet waren.

Mit Abschluss der Umstellungen endete Ende März auch die Arbeit des von der ANGA mitgegründeten Projektbüros Digitales Kabel. Das Projektbüro unterstützte seit Anfang 2018 den Umstieg auf eine rein digitale Programmnutzung in kommunikativer und organisatorischer Hinsicht, u.a. mit der neutralen Informationsplattform www.digitaleskabel.de.

Neben Informationen und Hilfestellung für Kabelkunden begleitete das Projektbüro die regionale Umstellung in den Kabelnetzen unter Einbeziehung von Wohnungswirtschaft, Fachhandel und Geräteherstellern:

  • Kommunikation der Abschalttermine für 91 Prozent der TV-Haushalte mit Analogsignalnutzung
  • Terminübersichten mit über 70.000 Downloads 
  • Presse-Informationen an 1.500 Kontakte sowie ein regelmäßiger Newsletter an ca. 900 Abonnenten 
  • Flyer mit 5.000 Downloads und Nutzung als White-Label-Version durch die Wohnungswirtschaft 
  • Übersicht über Laufbänder mit mehr als 1.200 Downloads
Aus Sicht der am Prozess beteiligten Kabelnetzbetreiber, Fernsehveranstalter, Verbände und Medienanstalten ist dieses Projekt damit erfolgreich abgeschlossen. Einzelne Inseln werden in den kommenden Wochen noch umgestellt. Auch führen einige Netzbetreiber die analoge Radioverbreitung noch weiter, die z.B. bei Vodafone und PYUR beendet ist. Die Webseite des Projektbüros bleibt daher in den nächsten Monaten noch erreichbar.

Eine Übersicht über die Aktivitäten des Projektbüros finden Sie hier oder unten im Download. 


Projektbuero_Digitales_Kabel_Abschluss (pdf, 3 MB)

Mitglieder