Blog
22. MAI 2018

Auf dem Weg in die Gigabit-Gesellschaft

Was kann und muss die Politik tun?

Huber

Beitrag in der Promedia 6/2018

Huber_Beitrag

Gigabit-Netze sind das Rückgrat der Digitalisierung und eine Voraussetzung für weiteres Wirtschaftswachstum. Wer Deutschland fit machen will für die Gigabit-Gesellschaft, muss eine klare Aussage treffen, wie sich die dafür nötigen Infrastrukturen bereitstellen lassen. Das erfordert eine Breitbandpolitik, die auf Infrastrukturwettbewerb setzt und Investitionen in den eigenwirtschaftlichen Ausbau unterstützt.

Zu Beginn der letzten Legislaturperiode hat die Bundesregierung das Ziel einer flächendeckenden Versorgung mit 50 MBit/s ausgerufen. Über die Netze der Kabel/Glasfasernetzbetreiber lassen sich knapp 75 Prozent der deutschen Haushalte schon heute mit Bandbreiten bis zu 400 MBit/s versorgen.

Gleichzeitig denkt die Politik bereits weiter: Sie fordert die Verfügbarkeit von Gigabit-Anschlüssen, damit die Digitalisierung weiter voranschreiten und die Gigabit-Gesellschaft Wirklichkeit werden kann. Bis 2025 soll Deutschland flächendeckend damit versorgt sein. 

Den vollständigen Beitrag finden Sie mit einem Klick auf das Bild oder hier.



promedia Heft 6-2018 Huber (pdf, 1 MB)

Mitglieder