Workshops

Hybride Netze – Hybride Endgeräte und Hybride Dienste – Revolution im Wohnzimmer?! 20. September 2011

Termin:
Dienstag, 20. September 2011
von 9.30 bis 16.00 Uhr

Ort:
Mövenpick Hotel Stuttgart-Airport
Flughafenstr. 50
70629 Stuttgart

Es finden Vorträge zu den folgenden Themen statt:

  • Entwicklung von hybriden Lösungen auf dem US-Kabelmarkt
  • On demand on every screen – Lifestyle des modernen Fernsehens
  • Eine HbbTV-Content Management Lösung für die Konvergenz der Netze
  • Adaptive Streaming to the Home: Fighting for the Best Quality
  • Megatrend oder Sackgasse: IP-basierte Dienste über Kabel-TV
  • STB sind der universelle Zugang zu hybriden Diensten, Services und Applikationen
  • Content Protection - Ein Schlüssel zum Erfolg in der hybriden Welt
  • Video Headend as part of the Media-Cloud

Die Referenten des Workshops stammen aus den namhaften Unternehmen:

  • Alcatel-Lucent Deutschland AG
  • Cisco Systems GmbH
  • DCT-DELTA GmbH
  • Divitel
  • KATHREIN-Werke KG
  • NDS
  • SCTE Central Europe
  • WISI Communications

Die Teilnahmegebühr beträgt 190,00 € zzgl. USt. pro Person und beinhaltet Tagungsunterlagen, Getränke, Snacks und Lunch.

Anmeldeschluss ist der 15. September 2011.
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Möchten mehr als drei Personen Ihres Unternehmens am Workshop teilnehmen, halten Sie bitte Rücksprache mit der ANGA-Geschäftsstelle.

Bitte entnehmen Sie weitere Details der untenstehenden Einladung und Agenda.

Ihr Ansprechpartner bei Fragen zu diesem Workshop ist Herr Carsten Engelke (carsten.engelke(at)anga.de).




ANGA/NDR-Workshop "Beendigung der analogen Satellitenübertragung im April 2012 - jetzt handeln!" 24. Juni 2011

24. Juni 2011 Die ANGA führt in Kooperation mit dem NDR einen gemeinsamen Workshop zum Thema „Beendigung der analogen Satellitenübertragung im April 2012 – jetzt handeln!“ durch.

Termin:
Freitag, 24. Juni 2011
9.30 - 15.30 Uhr

Ort:
NDR Sendezentrum
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg

Das Thema des Workshops ist bereits auf der ANGA Cable 2011 behandelt worden. Nun gehen wir intensiv auf die Auswirkungen für Breitbandverteilnetzbetreiber, die Chancen für neue HD-Inhalte über den Satelliten und die Planungen für den möglichen Umbau der Kopfstellen ein. Einer der Programmpunkte wird eine Führung durch das Sendezentrum des NDR sein.

Die Teilnahme an diesem Workshop ist für ANGA-Mitglieder kostenfrei. Bitte melden Sie sich bis zum 17. Juni 2011 an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Die detaillierte Agenda und Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie untenstehend.




Workshop des ANGA Competence Centers: "Hybride Set-Top-Boxen und In-home Gateways - vom Broadcaster zum Broadbander" 23. Februar 2011

Termin:
Mittwoch, 23. Februar 2011
von 9.30 bis 16.00 Uhr

Ort:
NH Düsseldorf City
Kölner Straße 186 – 188
40227 Düsseldorf

Es finden Vorträge zu den folgenden Themen statt:
Hybrid-TV aus der Sicht eines Herstellers
Bridging the gap between broadcast and IP based video
Primacom Set-Top-Boxen-Strategie
Erfolgreiche Nutzung einer IPTV-Plattform in einem Breitbandnetz
Middleware: Neue Perspektiven durch 3rd Wave Video
Erfahrungen mit CI Plus im KD-Breitbandkabelnetz
CI Plus – Tool-Box für die Umsetzung
Hybride Set-Top-Boxen im Kerngeschäft der Kabelnetzbetreiber
Automatisierte Programmsuche mit Hilfe der DVB-Signalisierung

Die Referenten des Workshops stammen aus den namhaften Unternehmen:
Alcatel-Lucent
Blankom
Cisco Systems
Kabel Deutschland
Mygate
Nagravision
Nokia Siemens Networks
Panasonic
Primacom
Technisat

Die Teilnahmegebühr beträgt 190,00 € zzgl. USt. pro Person und beinhaltet Tagungsunterlagen, Getränke, Snacks und Lunch.

Anmeldeschluss ist der 16. Februar 2011.

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Möchten mehr als drei Personen Ihres Unternehmens am Workshop teilnehmen, halten Sie bitte Rücksprache mit der ANGA-Geschäftsstelle, Frau Krebs.

Bitte entnehmen Sie weitere Details der untenstehenden Einladung und Agenda.



Workshop des ANGA Competence Centers: "Video over IP - Best Practice" 9. Dezember 2010

Termin:
Donnerstag, 9. Dezember 2010
von 10.00 bis 16.00 Uhr

Ort:
Hilton Cologne
Marzellenstraße 13-17
50668 Köln

Nach der Begrüßung der Teilnehmer durch Herrn Thomas Braun (Präsident der ANGA Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.V.) finden Vorträge zu den folgenden Themen statt:

  • Impulsvortrag: IPTV-Märkte, Dienste, Chancen
  • Dienste total: Any Content at Any Time on Any Screen
  • Video over DoCSIS – der Weg zum „All Service“ Netzwerk!
  • IPTV für Kabelnetzbetreiber – ein Praxisbeispiel
  • Interaktives Fernsehen – Potenziale aus Sicht des Linzer Kabelnetzbetreibers LIWEST
  • Glasfasernetz-Ausbau für Videodienste over IP
  • DVB-C2 - Vorbereitungen zur Markteinführung
  • Inhome Gateways – der Schlüssel zur Servicevielfalt
  • Kopfstellentechnik für IP- und Breitband-Netze

Die Referenten des Workshops stammen aus den namhaften Unternehmen:

  • Alcatel-Lucent
  • ARRIS
  • CISCO
  • GSS Grundig SAT Systems
  • Kabel Deutschland
  • Kathrein
  • LIWEST Kabelmedien Gesellschaft
  • Ocilion IPTV Technologies
  • RFT kabek Brandenburg
  • TKI

Die Teilnahmegebühr beträgt 190,00 € zzgl. USt. pro Person und beinhaltet Tagungsunterlagen, Getränke, Snacks und Lunch.

Anmeldeschluss ist der 2. Dezember 2010.

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Möchten mehr als drei Personen Ihres Unternehmens am Workshop teilnehmen, halten Sie bitte Rücksprache mit der ANGA-Geschäftsstelle, Frau Krebs.

Bitte entnehmen Sie weitere Details der untenstehenden Einladung und Agenda.



ANGA Comptence Center Workshop "Der Countdown zum analogen „Aus“ auf den Satelliten startet - vielfältiger Handlungsspielraum für Umstellungsszenarien im Breitbandkabel" 28. Oktober 2010

Termin:

Donnerstag, 28. Oktober 2010
von 10.00 bis 16.00 Uhr

Ort:
Mövenpick Hotel Stuttgart Airport
Flughafenstraße 50
70629 Stuttgart

Themenschwerpunkte des Workshops:

  • Projektbüro klardigital – Termine, News, Aktionen
  • Analog – Digital – einfach Fernsehen: Die Anforderungen der Wohnungswirtschaft
  • Vom Basis-TV bis zur erweiterten digitalen Plattform – Bericht einer digitalen TV-Plattform
  • Auswirkung der analogen Abschaltung auf die verschiedenen Headend-Klassen – Technik und Aufwand
  • Signalumsetzung in Kopfstellen nach der Analogabschaltung: DVB-S(2) in QAM, PAL und FM
  • Nach dem Upgrade ist vor dem Upgrade
  • Hat die digitale Vollbelegung eine Auswirkung auf die Netzplanung?
  • Was kommt nach analog?

Die Referenten des Workshops stammen aus den namhaften Unternehmen:

  • Astro Strobel
  • Blankom Antennentechnik / Blankom Digital
  • DCT Delta
  • Eutelsat visAvision
  • GdW
  • Projektbüro klardigital
  • SES Astra
  • Wisi Communication

Die Teilnahmegebühr beträgt 190,00 € zzgl. USt. pro Person und beinhaltet Tagungsunterlagen, Getränke, Snacks und Mittagessen.

Anmeldeschluss ist der 22. Oktober 2010.

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Möchten mehr als drei Personen Ihres Unternehmens am Workshop teilnehmen, halten Sie bitte Rücksprache mit der ANGA-Geschäftsstelle, Frau Krebs.

Bitte entnehmen Sie weitere Details der untenstehenden Einladung und Agenda.



ANGA Mitglieder-Workshop "Änderung des EMV-Umfeldes für Breitbandkabelnetze" 27. Juli 2010

Sehr geehrte Damen und Herren,

vor einem Jahr wurde die SchuTSEV (Verordnung zum Schutz von öffentlichen Telekommunikationsnetzen und sicherheitsrelevanten Sende- und Empfangsfunkanlagen) veröffentlicht. Ende diesen Jahres stehen nun wichtige Änderungen in den Breitbandkabelnetzen an. Diese Änderungen müssen von jedem Netzbetreiber beachtet und entsprechend dokumentiert werden. Dazu zählen z.B. die zukünftige digitale Nutzung der Sonderkanäle S 2 bis S 5, wenn Sie als Netzbetreiber bestimmte Anforderungen erfüllen. Aber auch die Entscheidungen der BNetzA über die Einführung der Digitalen Dividende führen zu Änderungen im Betrieb der Breitbandkabelnetze.

Um Ihnen diese neuen Anforderungen vorzustellen und verbandsintern zu diskutieren, laden wir alle ANGA-Mitglieder exklusiv zu einem eintägigen Workshop ein.

Themenschwerpunkte des Workshops:

  • 1 Jahr SchuTSEV – Ein Erfahrungsbericht
  • Digitalisierung der Kanäle S2 bis S5 und die Notwendigkeit einer NIT
  • Verwaltung der BNetzA-Messungen in der ANGA-EMVDatenbank und Dokumentation der EMV-Prüfung durch die Netzbetreiber
  • Vermeidung von EMV Störungen im Hause PrimaCom – Lessons Learned
  • Aktuelle Entwicklungen rund um die Digitale Dividende
  • Aktuelle Ergebnisse der europäischen Aktivitäten zur Digitalen Dividende

Die Referenten des Workshops stammen aus den Unternehmen/Institutionen:

  • ANGA
  • PrimaCom

Die Teilnahme ist kostenfrei und exklusiv für ANGA-Mitglieder. Pro Unternehmen sollten höchstens zwei Personen teilnehmen.

Anmeldeschluss ist der 16. Juli 2010 (die Teilnehmerzahl ist begrenzt; es gilt die Reihenfolge der Anmeldungen).

Untenstehend finden Sie ebenfalls den Flyer des ANGA Competence Centers (ANGA CC). Die ANGA hat die neuen Anforderungen an die Netze sehr frühzeitig erkannt und eine entsprechende Organisationsstruktur zu Ihrer Unterstützung aufgebaut. Die Dienstleistungen des ANGA CC reichen von aktiven Messunterstützungen mit hochwertigem Messequipment für den Betrieb von Breitbandanlagen, bis hin zu Praxis-Seminaren und Workshops, die über die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Breitbandnetze informieren. Viele Netzbetreiber haben im vergangenen Jahr die Dienstleistungen des ANGA CC u.a. im Rahmen der EMV-Untersuchungen genutzt und konnten damit die Behebung der von der BNetzA gemessenen Leckstellen deutlich beschleunigen.

Wir freuen uns auf einen intensiven Meinungs- und Gedankenaustausch mit Ihnen und hoffen, Sie in Leipzig begrüßen zu können.



ANGA Competence Center Workshop "Qualitätsmanagement in Kabelnetzen" 9. März 2010

Termin:
Dienstag, 9. März 2010
von 10.00 bis 15.30 Uhr

Ort:
Mövenpick Hotel Frankfurt City
Den Haager Straße 5, 60327 Frankfurt am Main

Themenschwerpunkte des Workshops:

  • Einordnung der Netzstrukturen in den deutschen Telekommunikationsmarkt
  • DVB-C2: Erfolgreiche Entwicklungen im ReDeSign-Projekt
  • QoS – Telefonie auch für Business-Kunden?
  • Moderne Messtechnik zur Messung von DVB-C- und DVB-C2-Signalen
  • Die Quality of Service (QoS) Anforderungen für IPTV in Kabelnetzen
  • Qualitätssicherung von IP-basierten Diensten durch Monitoring und Konfiguration von (Euro-)Docsis-Systemen
  • Quality criteria for the delivery of a complex digital TV platform

Die Referenten des Workshops stammen aus den namhaften Unternehmen:

  • Cisco Systems
  • Divitel
  • KWS Electronic
  • MDCC Magdeburg
  • ReDeSign
  • TKI-Chemnitz
  • TNO
  • Vivicon
  • WISI Communications

Die Teilnahmegebühr beträgt 190,00 € zzgl. USt. pro Person und beinhaltet Tagungsunterlagen, Getränke, Snacks und Mittagessen.

Anmeldeschluss ist der 5. März 2010.

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Möchten mehr als drei Personen Ihres Unternehmens am Workshop teilnehmen, halten Sie bitte Rücksprache mit der ANGA-Geschäftsstelle, Frau Krebs.

Bitte entnehmen Sie weitere Details der untenstehenden Einladung und Agenda.



Workshop: Digitale Headends - Vorbereitung auf den anstehenden „Switch Over“ 9. Dezember 2009

Termin:
Mittwoch, 9. Dezember 2009
von 10.00 bis 16.00 Uhr

Ort:
NH Köln-City
Holzmarkt 47
50676 Köln

Themenschwerpunkte des Workshops:

  • Der Durchbruch von HDTV
  • IP-Masterheadend in Verbindung mit Edge Technologie - Digitalisierung und Re-Analogisierung unter einem Hut
  • Effiziente Lösungen in der Kopfstelle für einen erfolgreichen Analog/Digital-Umstieg
  • Universelles Modulationskonzept auf FPGA-Basis für alle analogen und digitalen Ausgangssignale
  • Zukunftssichere Kopfstellenkonzepte für einen reibungslosen Übergang in das digitale Zeitalter
  • Multiplextechnologien und Verschlüsselung
  • Ablösung Rundfunkeinspeisung ADR mit MPEG-Radio und Umstellungsszenarien der SAT-Analogprogramme auf digitalen Empfang
  • Eine gute Kopfstelle benötigt ein 862 MHz Kabelnetz
  • Die kabeloptimierte Plattform für Netzbetreiber

Die Referenten des Workshops stammen aus den namhaften Unternehmen:

  • ASTRA Deutschland
  • Astro Strobel
  • Blankom
  • Blankom Digital
  • Delta Electronics
  • Eutelsat
  • GSS Grundig SAT Systems
  • Kathrein-Werke
  • WISI Communications

Die Teilnahmegebühr beträgt 190,00 € zzgl. USt. pro Person und beinhaltet Tagungsunterlagen, Getränke, Snacks und Mittagessen.

Anmeldeschluss ist der 2. Dezember 2009.

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Möchten mehr als drei Personen Ihres Unternehmens am Workshop teilnehmen, halten Sie bitte Rücksprache mit der ANGA-Geschäftsstelle, Frau Krebs.

Bitte entnehmen Sie weitere Details der untenstehenden Einladung und Agenda.



Workshop "DOCSIS 3.0 – Die „Big Pipe“ in die Zukunft?" am 22.10.2009 in Hannover 22. Oktober 2009

Termin:
Donnerstag, 22. Oktober 2009
von 10.00 bis 16.00 Uhr

Ort:
Copthorne Hotel
Würzburger Straße 21
30880 Hannover-Laatzen

Themenschwerpunkte des Workshops:

  • Die wirtschaftlichen Vorteile, die DOCSIS 3.0 dem Kabelnetzbetreiber geben
  • Der Wettbewerb zwischen DOCSIS 3.0 und FTTH
  • Kabel-Internet besser als DSL?
  • DOCSIS 3.0 Migration Strategies - Lessons Learned
  • Next Generation DOCSIS Netzwerke
  • IP "Over The Top (OTT)" Angebote im Kabelnetz
  • DOCSIS 3.0 eröffnet den Netzbetreibern eine moderne Dienste-Plattform

Die Referenten des Workshops stammen aus den namhaften Unternehmen:

  • Alcatel Lucent
  • ARRIS
  • CASA Systems
  • Cisco
  • Divitel
  • Motorola
  • Primacom
  • WISI Communications

Die Teilnahmegebühr beträgt 190,00 € zzgl. USt. pro Person und beinhaltet Tagungsunterlagen, Getränke, Snacks und Mittagessen.

Anmeldeschluss ist der 16. Oktober 2009.

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Wenn mehr als drei Personen pro Unternehmen angemeldet werden, halten Sie bitte Rücksprache mit der ANGA-Geschäftsstelle, Frau Krebs.

Bitte entnehmen Sie weitere Details der untenstehenden Einladung und Agenda.



DVB-C2 Implementers' Seminar 8. September 2009

DVB, ANGA and the ReDeSign Project kindly invite you to participate in the DVB-C2 implementers' seminar, 8 September 2009 in Berlin. The event will be held at the IFA, in Hall 5.3 of the Messe Berlin, Germany.

The seminar will provide a comprehensive overview of all implementation aspects of the new DVB-C2 transmission standard for cable networks. Speakers from silicon manufacturers, professional and consumer equipment suppliers, and cable operators will address the details of the specification, and discuss commercial implementation and roll-out in cable markets.

Cost for participation in the seminar is € 100,00 (exclusive 19 % VAT), and includes welcome coffee, lunch, afternoon coffee and dinner, as well as complementary access to the IFA trade show during the same day. The agenda for the event can be downloaded below.

DVB, ANGA and the ReDeSign project look forward to seeing you in Berlin!

As the seminar is fully booked, a registration is no longer possible.



Unternavigation

Diese Rubrik hat mehrere Unterseiten.

Seite   1 | 2 | 3 | 4

Suche


Suche

12. - 14. Juni 2018 | Köln Zur Website

Ansprechpartner



Carsten Engelke
Leitung Technik
Telefon: 030 / 240 477 39-0
Telefax: 030 / 240 477 39-9
carsten.engelke(at)anga.de