Seite weiterleiten










ANGA Forderungen zur Bundestagswahl 2017

Die Märkte für Telekommunikation, Breitband und TV zählen zu den am stärksten regulierten Wirtschaftsbereichen. Bei der zukunftsfähigen Gestaltung der Rahmenbedingungen spielt die Politik daher eine wesentliche Rolle. Die Bundestagswahl 2017 bietet die Chance, bestehende Regulierungen zu überprüfen und anzupassen, um den weiteren Ausbau der Netze und die Entwicklung innovativer Angebote zu erleichtern und zu fördern.

ANGA Forderungen zur Bundestagswahl 2017

Suche


Suche

12. - 14. Juni 2018 | Köln Zur Website

Ansprechpartner


Sebastian Artymiak, Dipl.-Ing.
Leiter Public Affairs

Tel.:        030 / 240 477-392
Fax:        030 / 240 477-399
E-Mail:   sebastian.artymiak(at)anga.de